Volkslieder


 Volkslied auswählen 

 

 
Jukebox: Copyright photlook-fotolia.com

In einem Polenstädtchen

In einem Polenstädtchen, da wohnte einst ein Mädchen,
Sie war so schön, sie war so schön.

Sie war das allerschönste Kind, das man in Polen find',
aber nein, aber nein sprach sie, ich küsse nie.

Ich führte sie zum Tanze, da fiel aus ihrem Kranze,
ein Röslein rot, ein Röslein rot.

Ich hob es auf von ihrem Fuß, bat sie um einen Kuss,
aber nein, aber nein sprach sie, ich küsse nie.

Und als der Tanz zu Ende, da nahm sie meine Hände,
zum erstenmal.

Sie lag in meinem, meinem Arm, mir schlug das Herz so warm,
aber nein, aber nein sprach sie, ich küsse nie.

Und in der Trennungsstunde, da kam aus Ihrem Munde,
das schöne Wort, das schöne Wort.

Komm her, Du alter Schockelgaul, Du kriegst en Kuss aufs Maul,
vergiss' Maruschka nicht, das Polenkind.

In einem Polenteiche, da fand man ihre Leiche,
sie war so nass, sie war so nass.

Sie hielt ein Zettel in der Hand, auf dem geschrieben stand,
ich hab's einmal probiert, und bin krepiert.