Schädlingsbekämpfung: "Schnaken (Stechmücken)"


Omas Rezepte - © dundanim - Fotolia.com

 


 Schädling auswählen 

 


Stechmücke - Lizenz:gemeinfrei

Allgemeines

Das von uns "Ginsemer" als "Schnake" bezeichnete Insekt ist wissenschaftlich gesehen eigentlich keine Schnake sondern
eine Stechmücke.

Mit Hilfe spezialisierter Mundwerkzeuge, dem stechend-sau-
genden Rüssel, können weibliche Stechmücken die Haut ihrer Wirte durchstechen und Blut saugen.

Die dabei aufgenommenen Proteine (Körpereiweiße) sind für die Produktion der Eier erforderlich. Ansonsten ernähren sich weibliche Stechmücken, wie auch die Männchen, von Nektar und anderen zuckerhaltigen Pflanzen- oder Fruchtsäften.


Bekämpfung

  • Schutzcreme gegen Stechmücken selbst herstellen
    Die "NRW-Stiftung" hat ein Rezept entwickelt, mit dem man selbst eine Creme herstellen kann, die Mücken-
    stiche abwehrt. Die Creme besteht aus folgenden Komponenten:
    • 100 gr Kokosöl
    • 2 gr Niemöl (auch Neemöl genannt)
    • 10 Tropfen Zitronellaöl
    • 1 TL bzw. 5 ml ätherischem synthetischem Tomatengrünöl

    Um das Kokosöl zu verflüssigen, muss es vorher in einem Wasserbad erwärmt werden. Anschließend wird alles gut durchgemischt, sodass daraus eine Paste bzw. Creme entsteht. Diese Creme kann dann auf die Haut aufge-
    tragen werden. Danach wirst Du von Stechmücken bis zu 6 Stunden nicht mehr gestochen.

  • Stechmücken vertreiben
    Einfach eine Tomatenpflanze vor das Schlafzimmerfenster oder ein anderes Fenster stellen. Die Stechmücken werden von diesem für den Menschen kaum merkbaren Geruch, den diese Pflanzen abgibt, vertrieben. Sollte
    kein Platz vor dem Fenster für die Tomatenpflanzen sein, kann man auch einzelne Tomatenzweige mit dem Stiel im Wasser vor das Fenster legen.

    Alternativ zu den Tomatenpflanzen kann man auch Weihrauchnessel, Lavendel, Basilikum und Zitronella nehmen. Diese Pflanzen können ebenfalls auf das Fensterbrett gestellt werden und vertreiben die lästigen Stechmücken.

Literaturhinweise: einge Textbestandtteile wurden der deutschen Wikipedia entnommen und unterliegen dieser Lizenz.